Anwendung und Dosierung von Vertigoheel

Vertigoheel Tabletten

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren
Soweit nicht anders verordnet, 3-mal täglich 1 Tablette im Mund zergehen lassen; bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12-mal täglich, 1 Tablette im Mund zergehen lassen. Nach Rücksprache mit einem Arzt kann die Dosis bei Bedarf auf 3-mal täglich 3 Tabletten erhöht werden.

Altersgruppe 4 bis 6 Jahre
Normaldosierung: 3-mal täglich ½ Tablette
Akutdosierung: 6-mal täglich ½ Tablette

Altersgruppe 7 bis 11 Jahre
Normaldosierung: 2-mal täglich 1 Tablette
Akutdosierung: 8-mal täglich ½ Tablette

vertigoheel-tabletten-beipackzettel.pdf 

Vertigoheel Tropfen

Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene 3-mal täglich 10 Tropfen ein. Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12-mal täglich, je 10 Tropfen einnehmen.

Altersgruppe Kleinkinder 4 bis 6 Jahre
Normaldosierung: 3-mal täglich 2 bis 3 Tropfen
Akutdosierung: alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 5-mal täglich, je 3 Tropfen

Altersgruppe Schulkinder 6 bis 11 Jahre
Normaldosierung: 3-mal täglich 3 bis 4 Tropfen
Akutdosierung: alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 5-mal täglich, je 4 Tropfen

Altersgruppe Jugendliche 12 bis 18 Jahre
Normaldosierung: 3-mal täglich 5 Tropfen
Akutdosierung: alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 5 Tropfen

vertigoheel-mischung-beipackzettel.pdf

Vertigoheel Ampullen

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren
Soweit nicht anders verordnet, bei anfallsweisem Schwindel täglich, sonst 1- bis 3-mal wöchentlich 1 Ampulle i.m., s.c., i.c. oder, i.v. injizieren.

vertigoheel-ampullen-beipackzettel.pdf

 

Auch natürliche Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

> Erfahren Sie hier mehr über die Vorteile von Vertigoheel! <

vertigoheel_logo-claim Created with Sketch. schließen X